Herzlich Willkommen!

 

„Jod ist ein lebensnotwendiges, natürlich vorkommendes Spurenelement. Hauptquelle ist das Meer. Der Körper von Mensch und Tier ist darauf angewiesen. Es ist Bestandteil der Schilddrüsenhormone, die für die Regulation der Zellaktivität zuständig sind.

Wir stellen die Funktion von Jod nicht in Frage. Wir kritisieren die Gefährdung durch Überversorgung, die uns aus eigener Erfahrung bekannt ist.“

Aus dem Flyer der Selbsthilfegruppe „Jodsensibel ?!“

Terra Xpress zeigt, warum Jod in Tierfutter gemischt wird, wie es von dort auf unsere Teller gelangt, wem Jod nicht gut tut, und worauf Verbraucher achten müssen. (30.03.2014)

Was ist eigentlich Jodsensibilität?

Burn out und Schilddrüse

"Burn out" heißt es heute, wenn die Akkus leer sind, wenn hinter der mühsam aufrecht gehaltenen Fassade täglichen Funktionierens eine graue Leere wächst. Wenig bekannt ist, dass neben Angst, Ärger, Druck, Stress, Schlafmangel auch eine Fehlfunktion der Schilddrüse Ursache für Erschöpfung und Depression sein kann.

Diese Fehlfunktion entsteht besonders häufig durch eine Autoimmunerkrankung der Schilddrüse, genannt nach ihrem japanischen Entdecker "Hashimoto". Betroffen sind überwiegend Frauen. Nicht selten ist erst nach Jahren deutlicher Verschlechterung des Allgemeinbefindens ein Nachweis im Laborbefund zu sehen.

Wir wissen: Jodmangel ist gefährlich. Viele verwenden deshalb jodiertes Salz. Weit weniger bekannt ist, dass nicht nur zuwenig, sondern auch zuviel Jod Schaden anrichten kann. Eine dauerhaft erhöhte Jodzufuhr gilt bei genetischer Veranlagung als Auslöser der Hashimoto Thyreoiditis, eine chronische Entzündung der Schilddrüse.

Wo kommt das Jod her? Wo steckt es drin? Sind wir Jodmangelland oder nicht? Mit dieser Website möchte ich Interessierte und Betroffene dazu anregen, sich zum Zusammenhang von Schilddrüsengesundheit und Jodversorgung ein eigenes Bild zu machen.

Als leidgeprüfte Hashimoto-Patientin war und ist es für mich lebenswichtig, diesen Zusammenhang zu verstehen und zu beachten. Nach meiner Diagnose 2001 habe ich angefangen, mich zu informieren und danke allen, die mich dabei im Internet und in der Selbsthilfearbeit unterstützt haben.

Kali Balcerowiak, Gründerin der SHG Jodsensibel 

Links zum Thema:

Jodsensibel-Video
Wissenswertes zum Thema Salz

Thema JOD im Aufwind
Hashimoto bei "natur & heilen" MAI 05/2011

Jodarme Kost als Basistherapie?
HASHIMOTO von Kali Balcerowiak


"In unserem Essen versteckt" Terra Xpress 25.03.2014
Über die Jodierung unserer Lebensmittel und die Folgen

 

PDF: