Aktuelles

Einladung zum Hashimoto-Stammtisch in 2016 

Achtung! Letzter Termin!

Moderation Kali Balcerowiak
Montag 31. Oktober 2016 18:00 – 20:00 Uhr
Ein niedrigschwelliges Angebot der SHK Selbsthilfe-, Kontakt- und Beratungsstelle Mitte
Anmeldung bei der SHK erbeten!   mehr...


Vorträge und Gespräch zur
S C H I L D D R Ü S E N G E S U N D H E I T
Thema HOMÖOPATHIE / Thema SELBSTHILFE
Donnerstag 2. Juni 2016
Einlass ab 17:45 Uhr
Beginn 18:00 / Ende 20:00 Uhr

Grundlegendes zur Arbeitsweise der klassischen Homöopathie
mit einer Hashimoto-Fallgeschichte aus der eigenen Praxis
Clementina Rabuffetti
Heilpraktikerin, Berlin

Zum wachsenden Erkenntnisstand in der Schilddrüsen-Selbsthilfe
Kali Balcerowiak
Künstlerin, Heilpraktikerin, Moderation Hashimoto-Stammtisch Berlin-Mitte

Platzreservierung SHK Mitte 030 / 394 63 64 AB
Spenden sind willkommen!

SHK Perleberger Straße 44, 10559 Berlin

Einladung zum Kurs "Yoga und Schilddrüse"

Kursleitung Kali Balcerowiak
Samstags 17:00 - 19:00 Uhr offener Kurs / Probestunden

Erschöpfung, Bewegungsunlust und depressive Verstimmung machen das Leben grau und anstrengend. Ernährung und Bewegung sind Schlüssel zu Harmonisierung und Belebung. Sanfte Übungen unter besonderer Berücksichtigung der empfindlichen Halsregion, Entspannung und Tiefenentspannung geben uns Ruhe und Kraft. Wir bringen Liebe, Freude und Schönheit in unser Leben zurück!   mehr...

Kann man mit Körperübungen den Hormonspiegel beeinflussen?
Yoga bei Stress erläutert von Chefarzt Andreas Michalsen vom Zentrum für Naturheilkunde des Berliner Immanuel-Krankenhauses

Prof. Dr. Michalsen

 

Prof. Dr. Michalsen

Schilddrüse und Homöopathie / Vortrag und Gespräch mit Clementina Rabuffetti, Heilpraktikerin, Berlin
Mittwoch 10. Mai 2017 +++ 19:45 bis 21:15 Uhr +++ VHS Steglitz / Rathaus Lichterfelde / Raum 107 (Mensa) /
Goethestraße 9 - 11 / 12207 Berlin-Lichterfelde // Entgeld 5,00 €  

Warum die starke Zunahme von Schilddrüsen-Erkrankungen? Die Entstehung wird durch verschiedene Faktoren begünstigt: Veranlagung, Überbelastung, hormonelle Umstellung, medikamentöse Unterdrückung von Beschwerden... auf dieser Basis ist Jodsalz der Zünder von vielen Schilddrüsen-Erkrankungen wie Hashimoto Thyreoiditis, Morbus Basedow, Zysten, Knoten, Unterfunktion nach Entzündung. Welche Hilfe kann die klassische Homöopathie in Verbindung mit einer jodarmen Kost bei diesen Erkrankungen anbieten?

"Bald werden die Schilddrüsenkranken mehr als die Diabetiker sein, daher müssen wir ... die Zusammenhänge verstehen und eine vernünftige Beratung im Sinne einer jodarmen Kost anbieten können." Clementina Rabuffetti


Veranstaltungen rund um die Schilddrüse im Feministischen Frauen Gesundheits Zentrum FFGZ Berlin

 

eine kritische betrachtung der allgemeinen lebensmitteljodierung erreicht nach 25 jahren selbsthilfe-informationsarbeit die mainstream-medien: gerade noch hat DER SPIEGEL ende 2013 der jodierung das wort geredet, nun soll es am

Sonntag 30. März 2014 18:30 - 19:00 Uhr eine fernsehsendung geben die das damit verbundene risiko für die schilddrüsengesundheit thematisiert: "In unserem Essen versteckt"
"...Überzeugt davon, dass die Bevölkerung von dem lebenswichtigen Spurenelement Jod nicht genug aufnehme, setzen sich seit Jahren Mediziner, Ernährungswissenschaftler, Politiker und Vertreter aus der Salz- und Pharmaindustrie für den flächendeckenden Einsatz von jodiertem Speisesalz in Kantinen, Restaurants, Bäckereien und in der Lebensmittel verarbeitenden Industrie ein. Nicht nur das hat dazu geführt, dass inzwischen schwer nachvollziehbar ist, wie viel Jod in vielen Lebensmitteln steckt. Hinzu kommt, dass in etlichen Tierprodukten erhöhte Jodmengen verborgen sind, weil dem Tierfutter oft Jod untergemengt wird. Aber dauerhaft zu hohe Dosen Jod können der Schilddrüse schaden. Und so mancher, der bereits an der Schilddrüse erkrankt ist, sollte bei der Jodaufnahme vorsichtig sein. Wer jedoch auf Jod im Essen bewusst verzichten will, hat es nicht leicht. Denn wie viel Jod in unseren Lebensmitteln steckt, ist schwer zu durchschauen..."